Andreas Koester

Andreas Koester

Emerging Markets: UBS startet Multi-Asset-Fonds

//
Fondsmanager des neuen UBS Emerging Markets Allocation (ISIN: LU0730958831) ist Andreas Köster, Leiter Asset-Allokation und Währungen bei UBS Global Asset Management. Mit dem Multi-Asset-Fonds investiert er in Aktien und Anleihen der Schwellenländer sowie Rohstoffe.

„In den Emerging Markets verfügen die Asset-Klassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe über deutlich mehr Wachstumspotenzial als in den Industriestaaten“, sagt Köster.

Investments in Rohstoffe mischt der Fondsmanager dem Portfolio nur bei. „Die Beimischung stabilisiert das Depot. Rohstoffe korrelieren in der Regel geringer zu traditionellen Anlageklassen wie Aktien und Anleihen.“ Zusätzliche Erträge will Köster über ein Währungsmanagement in Form eines sogenannten Overlays für das Portfolio, erzielen.

Die jährliche Verwaltungsgebühr des Fonds beträgt 2,08 Prozent. Den Fonds gibt es auch in einer Euro-Variante (ISIN: LU0730959219).

Mehr zum Thema
Investec Asset Management baut Schwellenländer-Team aus
Sparinvest mit zwei neuen Schwellenländerfonds
Staffelübergabe: UBS Equity Mid Caps Germany weitergereicht
nach oben