Emerging Markets

Der US-Vermögensverwalter Blackrock hat sechs börsennotierte Indexfonds aufgelegt, die eine nachhaltige Geldanlage in Aktien ermöglichen sollen. Die neuen Produkte richten sich speziell an Anleger, die Wert auf einen sinkenden Ausstoß von Kohlenstoff und anderen Treibhausgasen legen. [mehr]

Viele Investoren konzentrieren sich in den Schwellenländern auf Aktien. Doch festverzinsliche Wertpapiere und Währungen der Emerging Markets eröffnen ein facettenreiches Universum, dessen Renditen im Vergleich mit anderen Anlageklassen ebenso überzeugen, sagt Sergei Strigo, Portfoliomanager und EM-Bond-Experte von Amundi. [mehr]

[TOPNEWS]  Ketchup, Karriere, Kurseinbrüche

Das sind Aktie, Markt und Fonds des Monats Februar 2019

Die Favoritenaktie eines Starinvestors verliert an Geschmack bei Anlegern, der Wachstumsgarant der Schwellenländer geht auf Talfahrt und Deutschlands heißestes Pflaster für die Jobsuche. Hier sind Aktie, Markt und Fonds des Monats Februar. [mehr]

Emil Wolter ist Co-Portfoliomanager des Comgest Magellan-Fonds, einem der wohl bekanntesten und besten Schwellenländer-Aktienfonds. Im Video-Interview ordnet Wolter den aktuellen Zustand der Emerging Marktes ein, gibt einen Ausblick und lässt erkennen warum die Schwellenländer im MSCI-Welt-Index zu Unrecht unterrepräsentiert sind. [mehr]

Das Börsenjahr 2018 verlief turbulent. Dem konnten sich nur wenige Manager von Aktienfonds entziehen, zeigt die Rating-Agentur Scope in einer aktuellen Studie. Untersucht wurden rund 8.000 Fonds, in denen insgesamt mehr als 3,3 Billionen Euro verwaltet werden. [mehr]

China zeigt sich robuster als von vielen Markteilnehmern erwartet, beobachtet Angelo Corbetta, Head of Asia Equity bei Europas größtem Vermögensverwalter Amundi. Investoren sollten nicht zu zögerlich sein. [mehr]

[TOPNEWS]  Ratings im Februar 2019

Diese 10 Fonds-Schwergewichte schaffen ein Upgrade

Die Berliner Rating-Agentur Scope hat jetzt wieder ihre Bewertungen von mehr als 6.100 Investmentfonds aktualisiert. Zu den zehn größten Produkten mit einem Rating-Upgrade in diesem Monat zählen die Flaggschiffe der Fondsmanager Austin Forey, Leon Eidelman und Daniel Roberts. [mehr]

Wegen der von der US-Regierung gegen den Ölsektor Venezuelas verhängten Sanktionen werden die USA voraussichtlich kein Öl mehr aus Venezuela einführen. Damit verliert das Land seinen wichtigsten Abnehmer, die Ölproduktion dürfte wohl weiter zurückgehen. Dies macht es der Opec leichter, den Ölmarkt wieder ins Gleichgewicht zu bringen, so dass sich ein Barrel der Ölsorte Brent bis Ende dieses Jahres auf 70 US-Dollar verteuern dürfte. [mehr]

Franklin Templeton Investments zu Anleihen

Keine Anzeichen für eine bevorstehende Rezession

Die US-Zinsen sind seit Jahresbeginn unverändert. Nun scheint der Markt davon auszugehen, Zinsanhebungen könnten über einen längeren Zeitraum hinweg ausgesetzt werden. Für Sonal Desai, Investmentchefin Franklin Templeton Fixed Income Group, ist diese Annahme „absolut fehl am Platz“. [mehr]

Schwellenland Türkei

IWF-Hilfe nicht vom Tisch

Im vergangenen Frühjahr entkam die Türkei mit knapper Not einer Zahlungsbilanzkrise. Seither hat sich das Marktumfeld nicht verbessert. Die Türkei leidet weiter, was sich in der anhaltenden Währungsschwäche zeigt, analysiert Thomas Kruse, Investmentchef bei Amundi. [mehr]