Emerging Markets

Der Ölpreis der Sorte Brent hat die Marke von 80 US-Dollar pro Barrel nach oben durchstoßen. Schon werden Notierungen von 100 US-Dollar pro Barrel und mehr für möglich gehalten. Sind solche Prognosen realistisch und was wären die Auswirkungen auf die Weltkonjunktur? Einschätzungen von Robert Halver aus der Frankfurter Börse. [mehr]

Ausblick auf Schwellen- und Frontier-Märkte

Philippinen, Thailand und Südkorea setzen sich an die Spitze

Manraj Sekhon und Chetan Sehgal von Franklin Templeton Emerging Markets Equity gehen mit Blick auf die Schwellenländer von zunehmendem Wirtschaftswachstum und stabilen Rohstoffpreisen aus: Die Anlageklasse biete daher lohnende Risiko-Rendite-Profile. [mehr]

Der Vermögensverwalter der Schweizer Großbank UBS ist mit einem weiteren Exchange Traded Fund (ETF) an der Deutschen Börse vertreten. Das neue Produkt vereint Anlagen in Anleihen der Schwellenländer in Lokalwährung und ein faktorbasiertes Management der Währungsrisiken und -chancen. [mehr]

[VIDEO]  Kaufen oder nicht kaufen?

„Wir bevorzugen Anleihen in Hartwährungen“

Sicherlich sollte man Länder wie Argentinien und die Türkei derzeit meiden. Aber diese Krisen überdecken auch die Qualität, die Schwellenländer inzwischen erreicht haben. Das meint Marc Homsy, der für die Fondsgesellschaft Danske Invest den Vertrieb in Deutschland leitet. [mehr]

Der französische Fondsanbieter Carmignac verkündet einen stärkeren Ausschluss von Kohle- und Tabakinvestments. Darüber hinaus will sich das Investmenthaus nach eigenem Bekunden verpflichten, einen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen zu leisten. [mehr]

Eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Blackrock zeigt, dass die Versicherungsbranche wieder risikobereiter wird. Grund dafür sind vor allem makroökonomische Sorgen. So plant fast die Hälfte aller Teilnehmer, die Risikopositionen in ihren Portfolios innerhalb der nächsten ein bis zwei Jahre auszubauen. [mehr]

Durch Dollaraufwertung und hausgemachte Probleme sind einzelne Schwellenländer unter Druck geraten. Das Team von Franklin Templeton Emerging Markets Equity über die Frage, ob die Krisen in Argentinien, Türkei, Südafrika und Indonesien zu Ansteckungseffekten in der Schwellenländer-Anlageklasse führen wird. [mehr]

Aktien aus Schwellen- und Entwicklungsländern

Mark Mobius startet ersten Fonds unter eigenem Namen

Die in London ansässige Mobius Capital Partners startet mit dem Mobius Emerging Markets ihren ersten Aktienfonds, der in aufstrebenden Volkswirtschaften anlegen soll. Emerging-Markets-Urgestein Mark Mobius gründete die Gesellschaft im Mai 2018 gemeinsam mit Carlos Hardenberg und Greg Konieczny. [mehr]

[TOPNEWS]  Emerging-Markets-Anleihen

Wie Anleger jetzt die Bewertungsabschläge nutzen

Stress und hohe Volatilität – Investoren, die in Schwellenländern investiert sind, mussten im laufenden Jahr schon viel ertragen. Trotzdem sind viele EM-Anleihen noch vielversprechend bewertet. Auf drei Aspekte sollten Anleger bei der Auswahl achten. [mehr]