Empirica-Vorstand Reiner Braun sieht die hohen Kaufpreise unproblematisch. Schwieriger sind für ihn vielmehr die sinkenden Renditen. Foto: Empirica, Heidi Scherm

Empirica-Immobilienmarktausblick 2019

„Das Gleichgewicht ist labil“

Weiterlesen auf multiasset.com

Mehr zum Thema
Wohn-StatistikDas sind die zehn teuersten mittelgroßen Städte Immobilienmarkt„Überhitzung strahlt in Speckgürtel der Metropolen aus“ Heißer als Berlin und HamburgIn diese 20 Städte ziehen die meisten jungen Leute