Ergo Betriebs-Rente Garantie

Neue betriebliche Altersvorsorge der Ergo

Die Ergo Lebensversicherung hat eine neue betriebliche Altersvorsorge im Angebot: Die Direktversicherung Ergo Betriebs-Rente Garantie. Das Anlagekonzept entspricht der im Juli 2013 eingeführten privaten Rentenversicherung Ergo Rente Garantie.

Bei der neuen Betriebsrente können Arbeitnehmer ihre monatlichen Beiträge anpassen – je nach Einkommen und Lebenssituation. Sonderzahlungen wie Bonifikationen oder Weihnachtsgeld können ebenfalls in die Rente fließen – auch zusätzlich zum laufenden Beitrag.

Dabei können die Versicherten die Rente bereits ab 62 Jahren beziehen oder bis 70 im Beruf bleiben. Beim Wechsel in ein anderes Unternehmen kann der Mitarbeiter die Rente mitnehmen. Er lässt sie dann entweder auf den neuen Arbeitgeber übertragen, wenn dieser einverstanden ist. Oder er führt den Vertrag ohne die staatliche Förderung privat weiter.

Als mögliche Erweiterung können Arbeitnehmer und -geber gemeinsam unter anderem eine Erwerbsunfähigkeits-, eine Berufsunfähigkeitsversicherung sowie eine Absicherung der Hinterbliebenen einbauen.

Bei Gruppen ab zehn Personen können Arbeitgeber außerdem einen obligatorischen Schutz gegen Erwerbsunfähigkeit einschließen. Dann sind alle Mitarbeiter – unabhängig von ihrer Tätigkeit – automatisch geschützt. Dabei müssen die Versicherten keine Gesundheitsfragen beantworten, alle Berufsgruppen zahlen den gleichen Beitrag. Wie in der gesetzlichen Rentenversicherung gilt eine Wartezeit von fünf Jahren.

Mehr zum Thema
Finanzchefin und operativer ChefNeue Geschäftsleiter bei Allianz Partners Private AltersvorsorgeZahl der Riester-Verträge sinkt bei allen vier Varianten Wegen Beteiligung von 10,03 ProzentMLP nimmt Hanse-Merkur-Produkte aus dem Angebot