Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Ergo mit neuem Versicherungsschutz für Trauma-Patienten

//
Das Paket Balance Protect richtet sich an Unternehmen, die ihren Mitarbeitern nach einem traumatischen Erlebnis schnellstmögliche Hilfe gewährleisten wollen. Denn je kürzer die Zeit zwischen Unglück und professioneller psychologischer Betreuung, desto geringer sind die langfristigen Schäden und damit die Dauer des personellen Ausfalls für das Unternehmen.

Mit dem Balance-Protect steht den Betroffenen eine 24-Stunden Notfallhilfe zur Verfügung, über die eine Krisenintervention erfolgt. Versichert sind neben allen Mitarbeitern des Unternehmens auch deren Verwandten, Ehegatten und Lebensgefährten sowie alle Gäste, Besucher und Kunden, die Zeugen des Ereignisses wurden und dadurch auf psychologische Hilfe angewiesen sind.

Im Rahmen der Krisenprävention wird unter anderem festgelegt, wer im Notfall wen informiert. Darüber hinaus umfasst der Balance Protect zahlreiche weitere Leistung wie zum Beispiel die Evakuierung in Krisenfällen, den Ersatz persönlicher Vermögens- und Sachschäden, Rehabilitationen sowie Reise- und Unterbringungskosten für Angehörige.

Mehr zum Thema
Gesetzliche KrankenversicherungSozialgericht urteilt über Kosten für Privatärzte UnfallstatistikWo es auf deutschen Straßen am häufigsten kracht Selbsttest von Policen DirektDigitaler Fitness-Check für Versicherungsmakler