Lesedauer: 1 Minute

Ergo mit neuer Rentenversicherung

Ein Teil der Sparbeiträge des Kunden investiert der Versicherer in eine Sicherungskomponente. Damit bezahlt Ergo die garantierten eingezahlten Beiträge des Kunden und eine garantierte lebenlange Rente. Der Garantiezins ist bei diesem Produkt damit vom Tisch. Einen weiteren Teil der Beiträge legt der Versicherer in Anleihen und Aktien an. Dabei ändert sich die Höhe der Aktienkomponente, wenn die Schwankungen am Kapitalmarkt ab- oder zunehmen.

Weitere Informationen können Sie hier abrufen. Viel Flexibilität soll das Produkt bieten. Dazu gehört, dass der Kunde Zahlungen während der Laufzeit aussetzen kann, er kann Zusatzversicherungen einschließen, den Beginn der Rentenzahlung verschieben, Beiträge und Zusatzversicherungen anpassen sowie größere Beträge einzahlen oder entnehmen. Wer keine Garantien möchte und die Kapitalanlage lieber selbst steuert, für den gibt es ab dem gleichen Zeitpunkt die Ergo Rente Chance. Der Kunde kann aus über 60 Investmentfonds von 10 Fondsgesellschaften wählen. Wer später doch lieber eine Garantie wünscht oder sich einfach nicht mehr um die Anlageentscheidung kümmern möchte, kann auch nach Jahren noch in die Ergo Rente Garantie wechseln.
Mehr zum Thema
Siemens-BlitzatlasWolfsburg verzeichnete 2020 die meisten Blitzeinschläge Für Gastro, Handel, BauwirtschaftVHV, Alte Leipziger und Zurich erweitern ihre BHV-Angebote Partnerschaftsvertrag bis 2028Generali und Vitality verlängern Kooperation vorzeitig