Bei Ergo kann man ab sofort eine private Haftpflichtversicherung online abschließen.

Bei Ergo kann man ab sofort eine private Haftpflichtversicherung online abschließen.

Ergo: Privat-Haftpflichtversicherung Marke Eigenbau

Ab sofort bietet Ergo die Möglichkeit eine private Haftpflichtversicherung online abzuschließen. Vom Klick auf die Startseite bis zur abgeschlossenen Versicherung seien es nur drei Schritte, so das Unternehmen.

Der erste Schritt, die sogennante Entdeckertour, stellt die zur Wahl stehenden Versicherungsleistungen in Animationen und Erklärvideos dar. Hier kann der Kunde die Versicherungsleistungen, die ihn interessieren, auf einer Merkliste sammeln, um sie im nächsten Schritt zur einem Versicherungspaket zusammenzuschnüren.

Im „Konfigurator“ kann der Kunde dann entscheiden, welche Einträge auf der Merkliste er auch tatsächlich kaufen möchte. Der Kunde sieht auch wie teuer das Paket jeweils ist. Zusätzlich bekommt er „Tipps zur Optimierung“ der Zusammensetzung. Laut Ergo eignet sich das Angebot vor allem für unentschlossene Kunden.

Die Ergo Versicherung ist der Schaden- und Unfallversicherer der gleichnamigen Versicherungsgruppe, die wiederum zur Munich RE gehört. 2012 lagen die Beitragseinnahmen des Unternehmens bei 2,7 Milliarden Euro.

Mehr zum Thema
Sparten ohne VersicherungenFonds Finanz gibt sich neue Struktur BranchenumfrageMakler nennen beste Haftpflichtversicherer Unehrlich, unredlich, unwirksamRechtsprofessor kritisiert Bayerische Lösung zur BSV