Stefanie Held

Stefanie Held

Ergo: Stefanie Held leitet die neue moralische Überwachnungseinheit

//
Die 39-jährige Juristin wird den neuen Bereich mit einem eigenen Team aufbauen und die Compliance Organisation der Ergo Versicherungsgruppe verantworten. „Helds Expertise wird maßgeblich dazu beitragen, das Bewusstsein im Unternehmen zu schaffen, dass die Verantwortung für Compliance letztlich von jedem einzelnen Mitarbeiter getragen wird“, so Torsten Oletzky, Vorstandsvorsitzender der Ergo Versicherungsgruppe.

Der Bereich Compliance wird bei Ergo aus der Rechtsabteilung herausgelöst und als eigene Organisationseinheit direkt dem Vorstandsvorsitzenden unterstellt. Durch die neue Struktur
will Ergo Sex-Skandale wie in Budapest künftig vermeiden.

Stefanie Held war bei HSBC Trinkaus & Burkhardt seit 1999 als Syndikusanwältin tätig und seit 2005 als Global Head of Compliance für Compliance, Geldwäsche- und Betrugsprävention für den Auf- und Ausbau der Compliance-Organisation verantwortlich.

Mehr zum Thema
Weltsparen-Studie zur AltersvorsorgeJeder 3. Deutsche vertraut nicht auf staatliche Rente Start-ups der AssekuranzSind diese Insurtechs die besseren Versicherer? RechtsschutzversicherungKlagen werden um 10 Prozent teurer