Lionel Paquin

Lionel Paquin

Erneuter Führungswechsel

Der nächste Chef für Lyxor

Der Stuhl des Chefs beim Indexfondsanbieter Lyxor Asset Management ist offensichtlich ziemlich heiß. Erst im Juni 2013 hatte Inès de Dinechin den Platz von Alain Dubois übernommen. Er hatte Lyxor verlassen. Jetzt geht auch de Dinechin und Lionel Paquin darf sein Glück versuchen.

Er verantwortete bisher die Vermögensverwaltungsplattform des Unternehmens. Von 2007 bis 2011 war er Risikochef und Leiter der internen Kontrolle sowie Mitglied des Exekutivkomitees. Zuvor arbeitete er seit 2004 beim französischen Vermögensverwalter Société Générale – heute die Muttergesellschaft von Lyxor – als Direktor und Oberinspektor im „Inspection Générale“. 1995 startete er seine Berufslaufbahn im französischen Finanzministerium.

Mehr zum Thema
Lyxor baut Renten-ETF-Angebot um Lyxor baut Vertrieb aus Lyxor-Chef Meyer zu Drewer: „Hebel- und Short-ETFs sind nichts für Langfristanleger“