Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Corona Statistik
Johns Hopkins University

Erstes Quartal 2019 Globale Dividenden erreichen neuen Rekordstand

Entwicklung des Dividenden-Index seit 2009

Entwicklung des Dividenden-Index seit 2009 | © Janus Henderson

Der Global Dividend Index des Fondsanbieters Janus Henderson ist auf einen neuen Rekordstand von 190,1 Punkten gestiegen. Somit hat sich die Summe der Dividendenzahlungen gegenüber dem Indexstart Ende 2009 fast verdoppelt. © Janus Henderson

Ben Lofthouse ist mit dem Jahresauftakt zufrieden: „Das Dividendenjahr 2019 hatte einen sehr guten Start. Das hing mit der anhaltend robusten wirtschaftlichen Entwicklung des Jahres 2018 zusammen“, erklärt der Chef für dividendenorientierte Aktien bei Janus Henderson. Doch das bedeute nicht unbedingt, dass das Dividendenwachstum auch im Gesamtjahr 2019 wieder über dem Trend liegen werde.

Ben Lofthouse, Janus Henderson

Denn die Markterwartungen für die Unternehmensgewinne seien in den vergangenen Monaten zurückgegangen. Hintergrund hierfür war die schwächelnde Konjunkturdynamik weltweit. „Möglicherweise werden die Prognosen noch etwas weiter sinken.“ Die Dividende sei ein nachlaufender Indikator der Gesundheit eines Unternehmens und ein geringeres Wachstum der Ausschüttungen die normale Folge schwächer wachsender Gewinne.

Prognose für 2019 unverändert

„Allerdings sehen wir bislang keinen Anlass, unsere Dividendenprognose für 2019 zu ändern“, stellt Lofthouse klar. „Wir haben bereits eine Abkühlung des Wachstums in diesem Jahr berücksichtigt. Zudem ist hervorzuheben, dass die Dividenden weit weniger volatil sind als die Unternehmensgewinne.“ Anleger dürften 2019 demnach mit einem Dividendenwachstum von in Höhe von 4 bis 5 Prozent rechnen.

Mehr zum Thema

nach oben