Anleger sollten nach Meinung von Ian Warmerdam, Leiter Global Equities, nicht versuchen, den Wirtschaftszyklus oder die Marktstimmung in der zweiten Jahreshälfte und darüber hinaus zu prognostizieren. Ihren Fokus sollten sie stattdessen auf langfristige und berechenbarere Trends richten, die Unternehmen auf attraktiven Endmärkten Wachstumspotenzial bieten. [mehr]

Portfoliomanager Andrew Mulliner erläutert die Entwicklungen an den Anleihemärkten in diesem Jahr und was uns seines Erachtens in nächster Zeit erwartet. Zudem geht er auf die wichtigsten Bereiche ein, auf die er und sein Team in der zweiten Jahreshälfte den Fokus richten werden. [mehr]

Janus Henderson Investors

Sind die Anleger zu ängstlich?

In allen großen Regionen der Welt brummt die Wirtschaft und wächst synchron. Den UN-Prognosen zum Bevölkerungswachstum zufolge wird die Zahl der Arbeitnehmer bis 2030 weltweit um weitere 700 Millionen steigen. Das könnte der Produktivität und dem Wachstum der globalen Wirtschaft enormen Schub verleihen*. Derweil haben die Asset-Preise rund um den Globus ein solides Niveau erreicht oder sind sprunghaft gestiegen. Warum aber sind die Optimisten dann so dünn gesät? [mehr]

Australien, Kanada und Schweden

Reservier den letzten Tanz für mich

Jenna Barnard, Co-Head of Strategic Fixed Income bei Janus Henderson Investors, erläutert die Gründe für die Positionierung rund um das Kernthema des Teams „Divergenz in Wirtschaft und Geldpolitik“. [mehr]

In der Fixed-Income-Welt wäre es von Vorteil, Allokationen zwischen verschiedenen Bereichen durchzuführen, um die höchstmögliche Diversifikation in dieser Anlageklasse zu erzielen. Andrew Mulliner, Fixed Income Portfolio Manager bei Janus Henderson Investors, nennt die Gründe. [mehr]

Die Weltwirtschaft erholt sich weiter, Unternehmen sind optimistisch – ein guter Grund, Anleger mit höheren Dividenden zu belohnen. Sie sind im Jahr 2017 weltweit bereinigt um durchschnittlich 6,8 Prozent gewachsen und haben einen Höchststand erreicht. [mehr]

[TOPNEWS]  Interview mit Ignacio De La Maza

„Auch festverzinsliche Anlagen sollten flexibel sein“

Ignacio De La Maza, früher erfolgreicher Basketballer und Rugbyspieler in der spanischen Nationalmannschaft und heute Head of Continental Europe Wholesale bei Janus Henderson Investors, über Umbrüche an den Anleihemärkten und warum Anleger flexibel sein sollten wie Leistungssportler. [mehr]

Experten-Kommentar zur Technologiebranche von Janus Henderson

Die Big Five sind die Topwerte der Branche

Im Jahr 2017 haben die fünf Technologie-Titanen Apple, Amazon, Google, Facebook und Microsoft den Aktiengesamtmarkt übertroffen. Alison Porter, Managerin des Janus Henderson Global Technology Fund, schildert, was dies nach ihrer Meinung für den gesamten Technologiesektor bedeuten könnte. [mehr]