Es ist nur persönlich

//
Anfang Juli die Meldung, dass Josef Ackermann ab sofort eine schwedische Beteiligungsgesellschaft berät, die besonderen Wert auf unternehmerische Ethik legt. Am selben Tag wird bekannt, dass sich bei M&G einiges tut. Drei Manager bleiben im Unternehmen, einer geht. Der Juli neigte sich dem Ende mit dem überraschenden Weggang des namensgebenden Gründers von Johannes Führ Asset Management. Wer dazwischen kam, aufstieg oder ging, zeigt unsere Fotostrecke.

Mehr zum Thema
Die Bank verliert: Kreditkartenvertrag Marke Eigenbau„Es ärgert mich, dass Politiker auf der ganzen Welt Jahr für Jahr weitere Schulden machen.“Der Banker, der keiner war: Das Anleihe-Phantom der RBS