LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
in Berufsbild BeraterLesedauer: 8 Minuten

Klasse statt Masse ESG-Datenanbieter im Check

Ein Kohlekraftwerk in Datteln
Ein Kohlekraftwerk in Datteln: Viele Anleger setzen auf ESG-Datenanbieter bei ihren Investment-Entscheidungen. Eine Analyse zeigt, worauf es dabei ankommt. | Foto: Imago Images / Jochen Tack

Das Beratungsunternehmen Cofinpro hat die wichtigsten ESG-Datenlieferanten auf dem deutschen Markt einem Check unterzogen. Das Ergebnis: Es besteht ein großer Interpretationsspielraum bei Sozialen- (S) und Governance- (G) Kriterien. Befragt wurden ausschließlich große Anbieter, die ESG-Daten für mehrere tausend Unternehmen bereitstellen.

Beim Leistungsspektrum waren sich die Analysehäuser überwiegend einig – zum Standardprogramm gehört die Ermittlung von ESG-Scores beziehungsweise Ratings. Auffallend: Nur wenige bieten auch eine Beratung zum Thema Nachhaltigkeit.

ESG-Datenanbieter im Check
ESG-Datenanbieter im Check: Diese Leistungen bieten die Anbieter. © Cofinpro

So interpretieren die ESG-Datenanbieter S und G

Die Studie zeigt: Viele Unternehmensentscheidungen der S- und G-Dimensionen können unterschiedlich interpretiert werden. Der große Spielraum und fehlende Standards sorgen dafür, dass die Datenanbieter zum Teil unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe zur Ermittlung der ESG-Scores anwenden. Zwar werden bei einem Großteil der Anbieter in den Dimensionen S Kriterien berücksichtigt wie:

  • Menschenrechte (Human Rights)
  • Gesundheit und Sicherheit (Health & Safety)
  • Verhältnis zwischen den Bevölkerungsgruppen (Community Relations)

Abseits dieser drei Haupt-Kriterien gibt es jedoch einen bunten Blumenstrauß an unterschiedlichen Merkmalen und Schwerpunkten, die von den einzelnen Anbietern entweder stark, nur am Rande oder auch gar nicht berücksichtigt werden.

ESG-Datenanbeiter im Check
ESG-Datenanbieter im Check: Der soziale Aspekt. © Cofinpro

 

In der Dimension Governance sind die stärksten Kriterien:

  •  Risikomanagement (Risk Management)
  •  Verhaltenskodex (Code of Conduct)

Abseits dieser zwei picken sich die Anbieter jedoch eine Vielzahl an unterschiedlichsten Kriterien heraus.

ESG-Datenanbieter im Check
ESG-Datenanbieter im Check: Der Governance-Aspekt © Cofinpro