Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Espen Aaboe und Brian Koizim

Goldman Sachs wirbt Rohstoffhändler von Glencore und Moore ab

//

Die Goldman Sachs Group hat nach Informationen von Bloomberg zwei Rohstoffhändler von Glencore und vom Hedgefonds Moore Capital Management erfolgreich abgeworben und will das eigene Rohstoffhandelsteam stärken. In dem Bereich waren zuletzt mehrere Händler gegangen, wie zwei mit der Lage vertraute Personen am Donnerstag nur unter Zusicherung ihrer Anonymität sagten.

Demnach wurden Espen Aaboe von Moore Capital und Brian Koizim von Glencore für den Handel mit Kohle und Eisenerz eingestellt. Beide werden den Informationen zufolge zu einem späteren Zeitpunkt bei Goldman in London anfangen.

Die Einstellungen können als Indiz für eine geplante Wiederbelebung der Präsenz von Goldman Sachs im internationalen Handel mit Kohle, Eisenerz und Fracht gelten. Die US-Bank hatte früher im Jahr führende Händler aus diesem Bereich verloren und auch Beteiligungen verkauft. Peter Bradley und Spencer Sloan zählten zu den Abgängen im Januar und hatten anschließend ihre eigene Handelsfirma namens Javelin Global Commodities Holdings LLP mit Unterstützung des deutschen Versorgers EON SE und dem US-Kohleförderer Murray Energy Corp. gegründet.

Mehr zum Thema
nach oben