ETF- Absatzstatistik

Anlagevolumen und Sparpläne brechen Rekorde

Allein seit Jahresbeginn ist das ETF-Volumen der sechs im aktuellen ETF-Retail-Marktreport betrachteten Direktbanken um 2,12 Milliarden Euro gewachsen. Das entspricht einem Plus um 21,01 Prozent.

Das Extra-Magazin veröffentlicht monatlich seinen ETF-Retail-Marktreport zum Volumen des ETF-Marktes mit Bezug auf Privatanleger. Die Statistik beruht auf Umsatz- und Bestandsmeldungen der sechs Direktbanken Comdirect, Consorsbank, Deutsche Kreditbank (DKB), Flatex, ING-Diba und der Onvista Bank. Quelle: Extra-Magazin

Im Juli stieg die Zahl der Sparpläne für die passiv gemanagten Fonds gegenüber dem Vormonat um 25.039 (5,89 Prozent): Insgesamt 450.387 ETF-Sparpläne werden aktuell monatlich ausgeführt. 

Das Volumen der ausgeführten ETF-Sparpläne beträgt derzeit 66,52 Millionen Euro. Durchschnittlich 147,70 Euro werden aktuell pro Sparplan in börsengehandelte Indexfonds investiert.

Mehr zum Thema
An Index gebundenState Street Global Advisors legt nachhaltigen Hochzinsfonds auf Schwerpunkt auf Tech-AktienInvestmentgesellschaft startet China-ETF Asset-Management-BrancheAllianz-Vorständin rechnet mit Übernahmewelle