ETF-Markt Europa Abflüsse aus Anleihe-Produkten vorerst gestoppt

Rückkehr zu europäischen Staatsanleihen-ETFs

Rückkehr zu europäischen Staatsanleihen-ETFs | © Lyxor ETF Barometer – Dezember 2016
Monatliche Nettozuflüsse in europäische Staatsanleihen-ETFs | Foto: Lyxor ETF Barometer – Dezember 2016

Europas drittgrößter Anbieter von Exchange Traded Funds (ETFs) fasst die aktuellen Trends am Markt für die börsengehandelten Indexfonds in seinem monatlich erscheinenden Lyxor ETF Barometer zusammen.

Für Dezember verzeichnen die Franzosen Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt von insgesamt 4,7 Milliarden Euro. Das entspricht dem höchsten Stand seit September 2016.

Damit stieg das insgesamt in ETFs verwaltete Vermögen im Vergleich zum Jahresende 2015 um 14 Prozent auf nun 516 Milliarden Euro. Das weltweite Volumen von passiven Investments erreichte Ende 2016 nach Angaben des Research-Hauses ETFGI das Rekordniveau von 3,5 Billionen US-Dollar (knapp 3,3 Billionen Euro).

EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben