Mit zwei Tweets zum Handelskonflikt hat US-Präsident Donald Trump erneut den Druck auf China erhöht. Für Martin Lück, Chef-Kapitalmarktstratege bei BlackRock, sind die Nachrichten vor allem eines: Sand im Getriebe des Welthandels. [mehr]

US-Präsident Donald Trump hält ein Handelsabkommen mit China bis Anfang Mai für denkbar. Doch was passiert mit den Zöllen, die die USA auf Importe aus China erhoben haben? Ein Kommentar von Felix Hermann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

„Rezessionsängste sind verständlich“

Auf 44,7 Punkte ist der Einkaufsmanagerindex (EMI) der deutschen Industrie gefallen – ein Wert, der tatsächlich Rezession signalisiert. Angesichts dieser Schwäche fragt sich Martin Lück, Chef-Kapitalmarktstratege bei BlackRock, ob dieser Abwärtstrend auf die gesamte deutsche Volkswirtschaft übergreifen kann. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Spannung vor Chinas großer Politik-Show

In Peking tagt für zwei Wochen der Nationale Volkskongress. Sollte Premier Li Keqjang dort ein Konjunkturprogramm präsentieren, das über den erwarteten 300 Milliarden US-Dollar liegt, dürfte das die Anleger verzücken. Ein Video-Kommentar von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

US-Notenbank könnte Aktien erneut bremsen

Am 5. Februar 2018 stürzten die Aktienmärkte ab, aus Angst vor einer stärker einbremsenden US-Notenbank. Das ganze Jahr über hat sich der Markt von diesem Rückschlag nie wirklich erholt. Für Martin Lück, Chef-Kapitalmarktstratege bei BlackRock, sind die Parallelen zu heute „verblüffend stark“. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

Nur nicht zu optimistisch werden

Weltweit stehen die Aktienpreise im Plus. Nach dem miserablen Dezember ist Erleichterung spürbar. Doch ist das wirklich schon eine Erholung der viel zu schlechten Einschätzung der Märkte zum Jahresende 2018? Ein Kommentar von Martin Lück, Chef-Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

[VIDEO]  Unternehmensberichte

Märkte wieder fairer bewertet

Im Dezember haben viele Investoren noch mit einer Rezession gerechnet. Doch die großen Börsenindizes haben seit Jahresbeginn je nach Region und Index um 6 bis 7 Prozent zugelegt. Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, erklärt im Video die Hintergründe. [mehr]

Die deutsche Wirtschaft ist im November um 1,9 Prozent geschrumpft, zum dritten Mal in Folge. Die Sorge um eine „technische Rezession“ scheint sich jedoch nicht zu bestätigen. Überhaupt heben negative Schlagzeilen den Markt nicht wirklich aus den Angeln, weiß Felix Hermann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock. [mehr]

[VIDEO]  Blick auf die Märkte

May und Macron in Not

Großbritanniens Premierministerin Theresa May sagt das geplante Votum über das Austrittsabkommen mit der Europäischen Union ab. Parallel durchlebt Emmanuel Macron in Frankreich die bislang schwerste Phase seiner Präsidentschaft. Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei BlackRock, kommentiert die Entwicklungen. [mehr]