Suche
Lesedauer: 4 Minuten

Portfoliomanager von NN IP EU-Initiativen stärken Markt für Green Bonds

Schneelandschaft in Island
Schneelandschaft in Island: Immer mehr Regierungen verpflichten sich zu einer besseren Umweltpolitik. | Foto: Imago Images / UIG

2021 wuchs der Markt für grüne, soziale und nachhaltige Anleihen (engl.: Green, Social, Sustainablity; kurz: GSS) auf über 1,8 Billionen Euro. Allein der Markt für grüne Anleihen erreichte im September den wichtigen Meilenstein von einer Billion Euro. Dieses Wachstum dürfte sich im kommenden Jahr fortsetzen, wobei die Green-Bonds-Emissionen um 35 Prozent auf rund 600 Milliarden Euro steigen werden. Dieses kräftige Wachstum wird durch die Emissionen in der EU angekurbelt, aber auch die USA und die Schwellenländer werden im kommenden Jahr Marktanteile bei grünen Anleihen gewinnen.

Wir sind überzeugt, dass sich die Wachstumsdynamik bei GSS-Anleihen in den kommenden Jahren weiter beschleunigen wird. Dieses Wachstum wird sowohl durch die Investorennachfrage als auch von Regulierungsbehörden und politischen Entscheidungsträgern vorangetrieben, die sich zum Ziel gesetzt haben, den CO2-Fußabdruck zu verringern.

Das Jahr 2021 erlebte eine steigende Nachfrage nach nachhaltigen festverzinslichen Optionen. Der Markt für grüne Anleihen wuchs um 440 Milliarden Euro auf 1,1 Milliarden Euro (Stand: November 2021, Quelle: Bloomberg). Sozialanleihen verzeichneten ebenfalls ein starkes Wachstum und stiegen um 189 Milliarden Euro auf 370 Milliarden Euro (Stand: November 2021, Quelle: Bloomberg). Mehr als verdoppelt hat sich der Markt für Nachhaltigkeitsanleihen (die eine Kombination aus grünen und sozialen Projekten finanzieren) mit einem Anstieg um 162 Milliarden Euro auf 303 Milliarden Euro (Stand: November 2021, Quelle: Bloomberg)

Einer der wichtigsten Faktoren, die die Emissionen im Jahr 2021 begünstigten, war die Wiederaufnahme der aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden Beeinträchtigung der Anleihenmärkte 2020 aufgeschobenen Emissionen. Die Märkte wurden jedoch auch durch erstmalige Emissionen grüner Staatsanleihen in Italien, Spanien und Großbritannien unterstützt.

Die Einführung der EU-Taxonomie, die klare grüne Kriterien für verschiedene Sektoren festlegt, war wichtig, um Investitionen zu fördern. Am bedeutendsten war vielleicht, dass die EU mit der Emission grüner Anleihen begann, um das Konjunkturprogramm Next Generation EU zu finanzieren.

Wir glauben, dass einige Faktoren für das Wachstum 2022 ausschlaggebend sein werden. Erstens ist die verstärkte Umsetzung der Regularien im Zusammenhang mit nachhaltiger Finanzierung ein Faktor, der positiv zum Wachstum der GSS beitragen wird. Zweitens wird das im Oktober angelaufene EU-Programm für grüne Anleihen eine wichtige Rolle spielen. Wir rechnen hier mit einem Emissionsvolumen von 50 bis 75 Milliarden Euro. Und schließlich gewinnt die nachhaltige Finanzierung in immer mehr Teilen der Welt an Bedeutung. In der Vergangenheit war Europa das Zentrum des GSS-Marktes, aber wir gehen davon aus, dass die USA und die Schwellenländer im Jahr 2022 Marktanteile gewinnen werden.

Tipps der Redaktion
Foto: Die 20 besten Union-Investment-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Union-Investment-Fonds
Foto: Die 20 besten Deka-Fonds
Besonders stark im WettbewerbDie 20 besten Deka-Fonds
Foto: Bit Capital startet zwei Krypto-Fonds
Fondshaus von Jan BeckersBit Capital startet zwei Krypto-Fonds
Mehr zum Thema