Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Gebäude der EU-Kommission in Brüssel. Foto: Getty Images

Gebäude der EU-Kommission in Brüssel. Foto: Getty Images

EU-Kommission veröffentlicht delegierte Verordnung

Level-2-Maßnahmen für Mifid II

//

Nach den ersten delegierte Richtlinie zur MiFID II-Umsetzung hat die EU-Kommission nun am Montag die delegierte Verordnung veröffentlicht. 

Es handelt sich dabei um eine weitere konkretisierende Maßnahme zu Mifid II, die sogenannte Level 2-Maßnahme. „Diese hat die Rechtsform einer unmittelbar anwendbaren Verordnung“, erklärt Markus Lange, Partner bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG. Sie beinhaltet insbesondere Ausführungen zu Begriffsbestimmungen (Kapitel I), zu organisatorischen Anforderungen (Kapitel II) und zu weiteren Anlegerschutzvorschriften und Aufzeichnungspflichten (Kapitel III), sowie zu Anforderungen an Handelsplätze (Kapitel IV), an Positionsmeldungen (Kapitel V) und an die Bereitstellung von Marktdaten (Kapitel VI).


Und was bedeutet das nun genau für Berater und Vermittler? DAS INVESTMENT.com hat mehrere Rechtsexperten befragt. Die Antworten erhalten Sie in den kommenden Tagen.

Mehr zum Thema
FPSB-Vorstand zu Weiterbildung für Finanzplaner
„Der Trend geht klar zu Teilplänen, die Kundenbindung bleibt enorm hoch“
Gründer des Finanzplaner Forums im Interview
„Auch Bafin schickt ihre Prüfer durch CFP-Ausbildung“
Nun offiziell
So regelt die EU-Kommission Provisionen unter Mifid II
nach oben