Lesedauer: 1 Minute

Euroforum-Jahrestagung: Private Banker und Family Offices zu Besuch in Hamburg

Christian Ohswald, Raiffeisenlandesbank<br>Niederösterreich-Wien, und Fares Maroud, Bank Sarasin & Co.<br>Foto: Foto Vogt
Christian Ohswald, Raiffeisenlandesbank
Niederösterreich-Wien, und Fares Maroud, Bank Sarasin & Co.
Foto: Foto Vogt
Rund 60 Gäste aus dem Private Banking und Family-Office-Bereich fanden sich am 7. und 8. Dezember in Hamburg ein. Im Sofitel an der Prachtstraße Alter Wall an der Binnenalster ging es um Trends und Herausforderungen für die Branche.

Themen der einzelnen Referenten am ersten Tag waren unter anderem Privatbank versus Großbank und wer heutzutage eher überzeugt, Auswirkungen der neuen regulatorischen Anforderungen auf das Private Banking sowie der Kampf um talentierte Mitarbeiter. DAS INVESTMENT.com war als Medienpartner bei der Veranstaltung vor Ort.

>> Zur Bilderstrecke geht es hier

Am zweiten Veranstaltungstag stand das Thema Family Office im Vordergrund. Hochkarätige Redner wie Stefan Freytag, Wilhelm von Finck Deutsche Family Office AG, Christian Stadermann, HQ Trust, und Jens Spudy, Spudy & Co. Family Office, disktutierten über die Schuldenkrise und ihre Folgen für große Vermögen, nachhaltige Investments und die Erfolgsfaktoren für eine optimale Zusammenarbeit zwischen Familie und Family Office.
Tipps der Redaktion
Foto: Fuchsbriefe Private-Banking-Award: Welche Vermögensmanager in der Krise am besten beraten
Fuchsbriefe Private-Banking-Award: Welche Vermögensmanager in der Krise am besten beraten
Foto: Tor zum Geld: Private Banking und Family Offices in Hamburg
Tor zum Geld: Private Banking und Family Offices in Hamburg
Mehr zum Thema