Lesedauer: 1 Minute

Europaweiter Fondshandel über Xetra

Europaweiter Fondshandel über Xetra
Die Deutsche Börse setzt ihre Expansion auf dem europäischen Fondsmarkt fort. Das Unternehmen eröffnet dafür einen neuen Marktplatz für den Börsenhandel mit aktiv gemanagten Investmentfonds. Im Dezember startet der Frankfurter Börsenbetreiber die neueste Version seines vollelektronischen Handelssystems.

„Mit Xetra 9.1 können Anleger europaweit Investmentfonds handeln“, erklärt Rainer Riess, Geschäftsführer des Bereichs Cash Market Development bei der Deutschen Börse. Xetra 9.1 soll den vollelektronischen Fondshandel europaweit ermöglichen und Anlegern mehr als 3.300 aktiv gemanagte Publikumsfonds zur Auswahl stellen.

Auf Xetra werden zurzeit mehr als 330.000 Wertpapiere gehandelt. Dazu gehören Aktien und Exchange Traded Funds (ETFs) sowie Zertifikate und Optionsscheine.
Mehr zum Thema