Evy Hambro, Portfoliomanager bei Blackrock

Evy Hambro, Portfoliomanager bei Blackrock

Evy Hambro

„Goldminenaktien haben mehr Potenzial als physisches Gold“

//
Laut Evy Hambro hat Gold Potenzial: Mittelfristig könne das Edelmetall wieder höher notieren, sagte der Blackrock-Portfoliomanager der Plattform capital.de. Faktoren wie die Zukäufe der Notenbanken, der Nachfrageschub aufgrund des Preisverfalls und der steigende Goldhunger aus Asien würden den Preis stützen.   

Der Preis-Sturz bei Goldminenaktien ist nach Evys Ansicht überzogen gewesen. Hier lohne es sich für Anleger, gezielt die Unternehmen mit Potenzial herauszufiltern: Angesichts der negativen Stimmung am Markt stünden sie derzeit nirgends im Fokus.

Langfristig orientierte Anleger sollten laut Evy sowohl physischen Gold als auch Minenaktien erwerben: Physisches Gold streue das Risiko im Portfolio, Goldminenaktien böten eine höheres Renditepotenzial. Neben Kurssteigerungen winkten hier auch attraktive Dividenden.

Den Goldpreis sieht Evy in nächster Zeit in einer Spanne von etwa 100 Euro um die 1.200-Dollar-Marke je Feinunze schwanken.


Mehr zum Thema
Steuer-Urteile zu BörsengoldSo sparen Gold-Anleger die Abgeltungssteuer Nicht nur Kaffee und BlumenFairtrade bringt fair gehandeltes Gold nach Deutschland