ETF-Profi Manooj Mistry Foto: Han-ETF

Spezialist für Indexfonds

Ex-DWS-Mann geht zu Han-ETF

Der Spezialist für Indexfonds (ETFs), Han-ETF, baut seine Personaldecke aus. Neu hinzu kommt Manooj Mistry, der ab März als Chief Operating Officer für das Tagesgeschäft verantwortlich sein soll. Er berichtet dann an Co-Firmenchef Nik Bienkowski und leitet Produktentwicklung und die operativen und regulatorischen Aspekte bei Han-ETF.

Mistry arbeitet seit mehr als 25 Jahren im ETF-Geschäft. Er war Geschäftsführer von DWS Investments UK und leitete das ETF-Geschäft der DWS unter den Namen Xtrackers ETFs und Index Investing. Insgesamt war er über 14 Jahre bei der DWS, bevor er das Unternehmen im Oktober 2020 verließ. Davor arbeitete er knapp sieben Jahre bei Merrill Lynch, wo er für neu entwickelte aktive Fonds und ETFs verantwortlich war.

Bienkowski erklärt, was er von seinem Neuzugang erwartet: „Sein Erfahrungsschatz wird maßgeblich dazu beitragen, dass sich Han-ETF von einem wachstumsstarken Neueinsteiger zu einem etablierten ETF-Emittenten und der weltweit ersten Multi-Manager-ETF-Plattform entwickeln wird. Unser langfristiges Ziel ist es, ein ETP-Periodensystem zu entwickeln, bestehend aus ESG-, thematischen-, Smart Beta-, Aktiv- und Nischenstrategien, welches alle gängigen Anlageklassen umspannt.“

Mehr zum Thema
Von Vaneck zu IconicETF-Vertriebsmann geht zu Krypto-Fondsanbieter Gute Klimabilanz, SchwellenländerBlackrock startet drei Renten-ETFs April 2021Deutschlands größte Fondsstatistik