Lesedauer: 1 Minute

Expansion: Alceda baut Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum aus

Christian Stoiber
Christian Stoiber
Alceda erweitert seine Geschäfte im asiatisch-pazifischen Raum. Dazu kooperiert der Strukturierungsdienstleister mit dem Investment Manager APN Property Group.

APN ist seit über 15 Jahren im Management von Immobilienfonds im asiatisch-pazifischen Raum tätig. Der Kundenkreis besteht aus institutionellen Investoren und vermögenden Privatanlegern. Schwerpunkt ist das Geschäft mit Real Estate Investment Trusts (Reits) und Infrastruktur- und Versorgungsunternehmen mit günstigen Bewertungen und zuverlässigen Cash-Flows.

Zusammen legen die beiden Unternehmen den langjährig etablierten Asien Reits-Fonds von APN als Luxemburger Gegenstück zum Vertrieb in Europa neu auf.

Die 2007 gegründete Alceda ist seit 2012 mit einer Vertretung in Hongkong im asiatisch-pazifischen Raum aktiv. Geschäftsführer des Büros ist Christian Stoiber. Bevor Stoiber für Alceda arbeitete, war er unter anderem für die Citibank und die Bank of America tätig.


Mehr zum Thema
Asiatische Immobilienaktien und REITs: Inflationsschutz ante portas Asiatische Immobilienaktien und REITs: Gesundheitssektor lockt Investoren SEB mit asiatischem REIT-Fonds