Themen-Experte
Erträge mit Strategie

Themen-Experte
Erträge mit Strategie

Experten-Kommentar zur Technologiebranche von Janus Henderson Die Big Five sind die Topwerte der Branche

Seite 2 / 2

Google ist für Alphabet vielfältig einsetzbar

Die Suchmaschine Google ist ein anspruchsvolles Werkzeug der Künstlichen Intelligenz. Alphabet hat neue Spielfelder identifiziert, wo das Unternehmen Google zusätzlich nutzen und mit der Suchmaschine das Wachstum auf anderen Geschäftsfeldern weiter treiben kann. Dazu zählen seine Cloud-Plattform, Youtube und der „Other Bets“ genannte Geschäftsbereich mit Tätigkeitsfeldern wie Verily, ein die Venture-Unternehmen für die Gesundheitsbranche, und Way Mo, einer der Marktführer im Bereich autonomes Fahren.

Facebook steigert Erlöse stark

Doch die beiden am schnellsten wachsenden Mega-Unternehmen sind Amazon und Facebook. Trotz aller Bedenken bezüglich bestimmter Nutzer-Gewohnheiten und im Hinblick auf die angekündigten Änderungen im Nachrichten-Feed konnte Facebook im Laufe der vergangenen zwölf Monate (year on year) seine Erlöse um 47 Prozent steigern. Das Unternehmen will sich künftig mehr auf Gemeinschaft und Interaktion konzentrieren; beide eignen sich besser dafür, ein Stück vom Kuchen des mehr als 50 Milliarden US-Dollar starken Werbemarktes abzubekommen. Facebook hat eine sehr große Chance, durch Instagram und WhatsApp sowie in Schwellenländern mehr Werbedollars zu erlösen.

Amazon als primus inter pares

Heute schon ist Indien Facebooks größter Nutzermarkt. Die zentrale Herausforderung für Facebook wird jedoch sein, zu beweisen, dass das Engagement und das Wachstum seiner Nutzer-Gemeinde noch nicht den Höhepunkt überschritten haben und stark genug sind, weiter ein nachhaltiges Wachstum zu generieren.

Amazon wiederum zeigt am eindrücklichsten das Antriebsrad der Technologiebranche in Aktion. Das Unternehmen erhöhte seine Erlöse im Jahr 2017 um 41 Milliarden US-Dollar, wobei diese allein im vierten Quartal um 38,5 Prozent stiegen. Der übernommene Lebensmittelhändler Whole Food konnte seine Verkaufszahlen unter der Ägide von Amazon ebenfalls stark erhöhen.

E-Commerce wächst in USA sehr stark

Der gesamte E-Commerce in Nordamerika wächst stetig und mehr als auf anderen internationalen Märkten, obwohl er in den USA schon deutlich gereifter ist. Amazon ist eine stark wachsende Marke, die ein Portfolio von Unternehmen und Dienstleistungen in den Bereichen E-Commerce, Werbung, Medien, Logistik, IT-Infrastruktur und neuerdings auch der Gesundheitsbranche umfasst. Amazon reinvestiert Cash sehr schnell und Investoren sehen nur seltene Schimmer am Horizont von der möglichen langfristigen Profitabilität des Unternehmens.

Anleger werden vertröstet

Sie müssen sich damit zufriedengeben, dass ihr Verzicht und ihre notgedrungen eher langfristig ausgerichteten Dividendenhoffnungen das künftige Wachstumspotenzial nicht beeinträchtigen. So können sie dieser Tage auch mit Staunen feststellen, dass Amazon-Gründer und Haupt-Aktionär Jeff Bezos nach den neuesten Berechnungen von Forbes wiederum den ersten Platz auf der Liste der reichsten Menschen der Welt erobert hat und seinen Vorsprung gegenüber Bill Gates immer mehr ausbaut.

Mehr zum Thema