Tritt neu als Chefökonom im Hause Eyb & Wallwitz an Foto: Eyb & Wallwitz

Wechsel von der Bayern LB

Eyb & Wallwitz bekommt Chefvolkswirt

Fondsanbieter Eyb & Wallwitz beschäftigt jetzt einen Chefvolkswirt. Die neu eingerichtete Position bekleidet Johannes Mayr. Der 42-Jährige kommt von der Bayerischen Landesbank, für die er seit 2011 tätig gewesen war.

Bei dem Spitzeninstitut der bayerischen Sparkassen war Mayr zunächst als Leiter Volkswirtschaft tätig gewesen, bevor er 2017 die Leitung des Investment-Research übernahm. Mayrs Expertise war auch bereits vor dem Bundesverfassungsgericht gefragt: 2019 trat er dort als Sachverständiger zum Quantitative-Easing-Programm der EZB auf.

Vor seiner Tätigkeit bei der Bayern LB hat Mayr als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Münchner Ifo-Institut gearbeitet.

„Wir freuen uns, dass wir Johannes Mayr als neuen Chefvolkswirt gewonnen haben. Seine hohe volkswirtschaftliche Expertise in Kombination mit seiner langjährigen Kapitalmarkterfahrung machen ihn zu einem wertvollen Ansprech- und Diskussionspartner für uns und unsere Kunden", sagt Uwe Diehl, Geschäftsführer und Vertriebschef bei Eyb & Wallwitz, anlässlich des Neuzugangs.

Das Münchner Finanzhaus Eyb & Wallwitz betreut Wertpapierdepots und Spezialfonds für Family Offices und institutionelle Anleger und bietet darüber hinaus mehrere eigene Publikumsfonds an. Sie richten sich an institutionelle und semi-institutionelle Kunden. Eyb & Wallwitz beschäftigt insgesamt 19 Mitarbeiter.

Mehr zum Thema
Future FundstarsWettbewerb für Investment-Talente startet Die große Online-ParadeWie viel Umsatz die großen Techs in der Minute erzielen Akademiker erklärenWarum der Börsengang von Deliveroo schiefging