Viele Sparkassen-Vertreter betonen, Strafzinsen für Privatanleger so lange wie möglich verhindern zu wollen. Foto: Getty Images

EZB

Strafzinsen kosten Sparkassen mindesten 500 Millionen Euro

//

Weiterlesen auf wiwo.de

Mehr zum Thema
Honorarberater„Den Banken geht’s allein um den eigenen Profit“ Vermögensverwalter erklärtWann kommen die Minuszinsen auf dem privaten Sparkonto? Ab 500.000 EuroV-Bank führt Negativzinsen für Vermögensverwalter-Kunden ein