Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Kalenderblatt: Der Versicherer Uniqa untersuchte, an welchen Daten die meisten Kfz- und Haushaltsunfälle passieren. | © Pexels

Faktencheck zu Kfz- und Haushaltsschäden Mittwoch der 13. ist am gefährlichsten

Ist Freitag, der 13. tatsächlich ein Datum, an dem sich unglückliche Zufälle häufen? Nein, so der österreichische Versicherer Uniqa. Denn die Statistiken zu Kfz- und Haushaltsschäden geben Entwarnung.

Aus ihrem Faktencheck zu Kfz- und Haushaltsschäden gewann die Versicherung folgende Erkenntnisse:

  • Am sichersten ist, wenn der auf einen Sonntag fällt. Im Durchschnitt passieren hier nur 5,9 Prozent aller Kfz- und Haushaltsschäden.
  • Anders als der Aberglaube weismachen möchte, passieren mit 16,4 Prozent auch am Freitag dem 13. nicht die meisten Missgeschicke.
  • Der wird vielmehr dann zum Verhängnis, wenn er auf einen Mittwoch fällt. Von 100 Schäden passiert jeder Fünfte (21,5 Prozent) am Mittwoch den 13.

Die meisten Schäden treten allerdings laut Uniqa jeweils am 1. eines Monats auf. „Aber nicht, weil an dem Datum auch tatsächlich so viel passiert, sondern weil viele Kunden bei der Meldung an die Versicherung im Nachhinein nicht mehr wissen, wann das Unglück exakt passiert ist und dann einfach den Ersten hinschreiben.“

Die wenigsten Unfälle passieren am 31. jeden Monats, denn den gibt es nur sieben Mal pro Jahr (1,1 Prozent).

nach oben