Neue Berater fürs Deutsche Oppenheim Family Office: Sascha Servos und Sascha Fuchs

Neue Berater fürs Deutsche Oppenheim Family Office: Sascha Servos und Sascha Fuchs

Family Office

Deutsche Oppenheim verstärkt Beraterteam

//
Das Deutsche Oppenheim Family Office hat sein Beraterteam ausgebaut. Mit Sascha Servos und Sascha Fuchs stoßen zwei erfahrene Berater zum größten deutschen Family Office als neue Direktoren. Thomas Rüschen, Vorsitzender des Vorstands freut sich über den Zuwachs: „Mit Herrn Servos und Herrn Fuchs haben wir zwei hochqualifizierte Persönlichkeiten gewonnen, die perfekt in unser Team passen.“

Servos kommt aus dem Bereich Asset & Wealth Management der Deutschen Bank, wo er unter anderem die Vermögens- und Nachfolgeplanung für neun Regionen verantwortete. In seiner neuen Position als Direktor, seit 1. Juli, wird er für die Beratung und Steuerung komplexer Familien- und Gesellschaftsvermögen zuständig sein.

Sascha Fuchs kommt von Feri Institutional & Family Office in Bad Homburg, wo er seit 2008 vermögende Mandanten und Institutionen umfassend betreute. Er ist Certified European Financial Analyst der DVFA (Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management). Zu seiner neuen Aufgabe ab dem 1.Oktober sagt Fuchs: „Ich freue mich, meine Erfahrungen im Bereich Family Office bei der Deutschen Oppenheim einbringen zu können und so am Erfolg der Wachstumsstrategie mitzuwirken.“

Mehr zum Thema