Maximilian J. Tiefenbacher arbeitet für Famos in Hamburg.

Maximilian J. Tiefenbacher arbeitet für Famos in Hamburg.

Famos baut Präsenz in Nord- und Süddeutschland aus

Wie der Immobiliendienstleister Famos heute verkündete, werde das Unternehmen neue Standpunkte in Hamburg und in München eröffnen. Damit wolle es sich neue Geschäftsfelder erschließen. Famos ist ein Multi Family Office, das sich auf die Verwaltung von Immobilienvermögen spezialisiert hat.

Die Hamburger Dependance leitet der 51-jährige Maximilian J. Tiefenbacher. Er arbeitete bereits bei einem Münchener börsengehandelten Immobilienunternehmen, einem Reit, und bei der Hypovereinsbank im Private Banking.

Die Münchener Filiale leitet Andreas Tornow. Er war über Jahre hinweg für verschiedene Multi Family Offices in München tätig und eröffnete vor wenigen Wochen ein eigenes Family Office. Dort ist er gleichzeitig Repräsentant von Famos.

Mehr zum Thema
Gewerbeimmobilien: große Nachfrage drückt Renditen Family-Office-Studie: Regulierung macht Angst