F&C bremst Geldstrom in Wandelanleihenfonds

//
Mit dem sogenannten Soft Closing können keine neuen Anleger den F&C Global Convertible Bond mehr kaufen. Bereits investierte dürfen dagegen noch nachlegen. Damit will F&C den Zustrom an Geld bremsen.

Insgesamt managt F&C derzeit mehr als 2 Milliarden Euro in diversen Wandelanleihenfonds. Allein der Global Convertible Bond ist rund 740 Millionen Euro schwer. Damit sei der optimale Stand erreicht, heißt es vom Unternehmen.

Anja Eiking, Leiterin für globale Wandelanleihen, sagt dazu: „Wir schätzen die Wandelanleihenmärkte zwar nach wie vor positiv ein, doch ging das Emissionsvolumen zuletzt zurück. Die Neuemissionen waren kleiner und von geringerer Qualität. Hinzu kommt, dass viele Wandelanleihen von ihren Emittenten vorzeitig zurückgezahlt wurden, so dass es weniger Anlagemöglichkeiten gibt.“

Mehr zum Thema
GAM legt neuen Wandelanleihen-Fonds auf F&C schluckt Thames River Capital