Hamish Mair vom britischen Investmenthaus F&C

Hamish Mair vom britischen Investmenthaus F&C

F&C startet nachhaltigen Private-Equity-Dachfonds

//
Die britische Fondsgesellschaft F&C bringt den Private-Equity-Dachfonds F&C Climate Opportunity Partners LP in die Platzierung. Fondsmanager Hamish Mair investiert in Private-Equity-Fonds und direkt in Unternehmen, die sich um die Bekämpfung der Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels bemühen.

Dazu hat das Nachhaltigkeitsteam (GSI) von F&C neun Klimawandelthemen ausgewählt: Alternative Energien, Energieeffizienz, Nachhaltige Mobilität, Abfall, Hochleistungswerkstoffe, Forst- und Landwirtschaft, Wasser, Akklimatisierung sowie  unterstützende Dienstleistungen. Mindestens 70 Prozent des Fondsvermögens investieren die Manager in Private-Equity-Fonds, die sich ihrerseits an Klima-Unternehmen beteiligen. Bis zu 30 Prozent legen sie in projektorientierte Fonds in den Bereichen erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit an.

Das Portfolio soll ebenfalls durch Aspekte wie Sektor, Stadium, Thema und Geografie diversifiziert sein. Es soll aus 12-15 Fonds bestehen und durch einzelne Direktinvestments ergänzt werden. Die Management-Gebühren betragen 1,5 Prozent der Anlagesumme.

Mehr zum Thema
Nachhaltig: Echiquier Major ausgezeichnetPensionsfonds: Nachhaltigkeit wird MainstreamF&C erweitert Schwellenmarkt-Team