Frau mit Mund-Nasen-Schutz Foto: imago images/Westend61

Fehlender Co-Pilot

Wie Berater für den Notfall vorsorgen

Wer sich um sein Vermögen kümmern würde, falls der Vermittler einmal ausfällt – diese Frage habe ihm ein potenzieller Neukunde gestellt, berichtet Dennis Frohreich. Als vertraglich gebundener Vermittler arbeitet Frohreich unter dem Hamburger Haftungsdach NFS Netfonds. Die Frage liegt in Corona-Zeiten nicht ganz fern. „Meinen bisherigen Kunden reichte das Wissen, dass Netfonds bei meinem Ausfall meine Kunden weitervermitteln würden“, so Frohreich. Der Kunde in spe habe jedoch einen konkreten Namen wissen wollen. Frohreich nahm die Nachfrage zum Anlass und installierte eine individuelle Vertretungsregelung. Bei Netfonds hinterlegte er schriftlich, dass im Krankheits- oder Todesfall ein Kollege für ihn einspringen solle. Der Kollege, mit dem er sich abstimmte, ist ebenfalls unter dem Dach von NFS Netfonds tätig. Beide Seiten unterzeichneten.

Mit der Erklärung haben nun die Kunden des Vermittlers eine Idee, mit welchem Ansprechpartner sie es im Fall des Falles zu tun bekommen könnten. In dieser Hinsicht lassen sich Vertretung und Nachfolge unter einem Haftungsdach leichter lösen, als wenn es sich um Vermittler handelt, die nach Gewerbeordnung tätig sind: Die Kundenbestände von Haftungsdachpartnern gehören formal dem Haftungsdach. Das Haftungsdach kümmert sich schon im eigenen Interesse darum, einen geeigneten neuen Ansprechpartner zu finden.

Notfallvorsorge in aller Kürze

Notfälle können sowohl Privatpersonen als auch das Geschäft ereilen. Wenn ein freier Vermittler ausfällt, sind die Privatperson ebenso wie das Unternehmen betroffen.

Quelle: Jura Direkt; Illustration: Freepik

Doch Notfälle sind auf mehreren Ebenen bedenkenswert. Matthias Rich von Jura Direkt ist mit dem Thema vertraut. Das Legaltech hat sich auf rechtliche Vorsorge spezialisiert. Rich ist selbst Finanzdienstleistungsmakler. Seit 2013 ist er zudem regionsverantwortlicher Geschäftsführer für Jura Direkt. Mit dem Digitalanbieter kooperieren unter anderem mehrere Maklerpools und Finanzvertriebe. Deren Vermittler können die Leistungen selbst nutzen oder sie ihren Kunden anbieten.

„Viele Menschen haben die Themen Vertretung und Nachfolge auf ihrem Zettel der unliebsamen Themen stehen: Sie würden sie gern erledigen, haben aber aus irgendeinem Grund Hemmungen“, berichtet Rich. Jura Direkt bietet Gesamtvollmachten und Unternehmensvollmachten an, von Rechtsanwälten nach Kundenbedürfnis erstellt. Es gibt Notfallpläne und einen 24-Stunden-Notfall-Service: Rund um die Uhr ist ein Ansprechpartner für Ärzte, Bevollmächtigte und Gerichte erreichbar.

Mehr zum Thema