Fehlerhafte BVI-Statistik: Milliarden-Loch bei Fidelity

//
Die gestern präsentierte Monatsstatistik des Fondsverbandes BVI ist fehlerhaft. Das meldet heute erstmals Portfolio International, und auch DAS INVESTMENT hat nachgerechnet. Ergebnis: Das vom BVI ausgewiesene Fondsvermögen von Fidelity ist um rund 4,8 Milliarden Euro zu niedrig. Derzeit haben deutsche Anleger 6,4 Milliarden Euro in Fidelity-Fonds investiert, nicht 1,6 Milliarden Euro.

Demnach fällt auch die Gesamtbilanz des BVI etwas weniger dramatisch aus. Anleger gaben im Oktober per saldo für 46,5 Milliarden Euro Fondsanteile zurück, nicht wie berichtet für 51,3 Milliarden Euro. Auf Nachfrage von DAS INVESTMENT sagte Fidelity-Sprecher Stefan Barkhausen, man habe dem BVI die richtigen Zahlen geliefert.

Mehr zum Thema
nach oben