Feris Fondsrating wird europäisch

//
Neuer Name für die Rating-Agentur der Bad Homburger Finanzgruppe Feri: Statt Feri Rating & Research heißt das Unternehmen künftig Feri Eurorating Services. Damit komme man dem erweiterten Wirkungskreis der Fondsanalysten nach, erklärt Feri-Vorstand Helmut Knepel. „Die europäische Ausrichtung unseres Unternehmens wird sich ab sofort auch im Firmennamen widerspiegeln.“

Neben dem deutschen Sprachraum ist Feri seit kurzem auch in Italien und Schweden vertreten. Knepel: „Wir werden diese Expansion in Zukunft fortsetzen.“ Derzeit betreut die Rating-Agentur mit rund 50 Mitarbeitern etwa 1.000 Kunden. Das Unternehmen unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in London, Paris und New York.

Feri erstellt Analysen und Ratings für Branchen, Länder, Kapital- und Immobilienmärkte. Regelmäßig werden auch die in den einzelnen Ländern zugelassenen Investmentfonds durch ein Rating bewertet. Außerdem gibt es jährliche Studien zu den Märkten für Spezial- und Publikumsfonds sowie geschlossene Beteiligungen. Weitere Aktivitäten sind das Rating von Branchen und einzelnen Unternehmen sowie der weltweiten Immobilienmärkte.

Mehr zum Thema