Alfred „Fredy“ Strebel

Alfred „Fredy“ Strebel

Fidelity: Alfred Strebel geht

Alfred „Fredy“ Strebel, Schweiz-Chef bei Fidelity Worldwide Investments, verlässt Anfang 2014 das Unternehmen, wie das Schweizer Nachrichtenportal Finews berichtet. Demnach leitet der Österreich-Chef Adam Lessing zukünftig beide Märkte.

Strebel war seit 1998 bei Fidelity tätig und verantwortete seit 2002 das Geschäft in der Schweiz. Zuvor war er bei Credit Suisse First Boston, Merrill Lynch und Bank Vontobel.

Laut Finews wolle Strebel noch nicht verraten, wohin genau er wechsle. Fest stehe aber, dass er in der Branche bleibe. Hier wolle er „neue Herausforderungen“ annehmen.

Mehr zum Thema
Fidelity: Tech-Fonds unter neuer Führung Exklusiv: Vertriebsleiter von Fidelity geht zu Pioneer Investments Verlust für den Vertrieb: Auch Stephan Volkmann verläßt Fidelity