Fidelity-Fonds für die gewissen Momente

//
Die Fondsgesellschaft Fidelity Investments hat einen neuen Fonds im Angebot, der auf Unternehmen setzt, die sich im Umbruch befinden. Dazu zählen zum Beispiel Übernahmekandidaten oder Firmen, in denen das Management gewechselt hat. Wichtigste Anlageregionen des neuen Fidelity European Special Situations (WKN: A0M93W) sind Süd- und Osteuropa inklusive Türkei und Russland.

Gemanagt wird das Portfolio von Fehim Sever. Er wählt für den Fonds 35 bis 50 Aktien aus. Dabei sucht er nach Titeln, die ihm unterbewertet erscheinen. Sever orientiert sich dabei an ihren Fundamentaldaten, aber auch stark anhand kursrelevanter Unternehmensnachrichten.

Der Ausgabeaufschlag des Fonds liegt bei 5,25 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema