Fondsmanager Nick Price

Fondsmanager Nick Price

Fidelity: Schwellenmarkt-Bruder für Fast Europe Fonds

//
Der Long-Short-Aktienfonds FAST Emerging Markets (WKN A1J L2H) richtet sich hauptsächlich an institutionelle Anleger. Der Fondsmanager Nick Price und sein Team kaufen Aktien aus Unternehmen, die in den aufstrebenden Märkten in Asien, Lateinamerika, Osteuropa und Afrika aktiv sind und nach Meinung des Teams von den langfristigen Trends auf den Schwellenmärkten profitieren werden. Dabei suchen sie mit Hilfe der Fundamentalanalyse nach Unternehmen, die gemessen am Kursziel einen attraktiven Gesamtertrag über den vollen Konjunkturzyklus hinweg bieten.

Darüber hinaus nutzen sie Instrumente wie Short-Positionen bei Aktien und Optionsstrategien, um auch in fallenden Märkten Erträge erzielen zu können.

Der FAST Emerging Markets Fonds ergänzt die 2004 gestartete FAST-Palette, die nunmehr aus fünf Long-Short-Fonds besteht. Darunter auch der Vorzeigefonds FAST Europe, der in den sieben Jahren seit seiner Markteinführung um 103,9 Prozent zulegte und damit den MSCI Europe um mehr als 84 Prozentpunkte übertroffen (Stand 31.10.2011).

Der Fondsmanager Nick Price arbeitet seit 13 Jahren bei Fidelity. Seit 2005 verwaltet der gebürtige Südafrikaner verschiedene Schwellenmarkt- Portfolios und seit 2009 trägt Nick Price zudem die Gesamtverantwortung im Bereich Schwellenländer-Aktien. Er managt unter anderem den 2007 aufgelegten Fidelity Emerging Europe, Middle East and Africa Fund.

Mehr zum Thema
Fidelity Funds Network mit neuem Manager Fidelity: Bis zu 30 Prozent des Portfolios gehören nach Asien und in die Schwellenmärkte