Lesedauer: 1 Minute

Fidelity verliert Vertriebschefin

Kerstin Behnke, ehemalige Vertriebsleiterin bei Fidelity
Kerstin Behnke, ehemalige Vertriebsleiterin bei Fidelity
Kerstin Behnke, Vertriebsleiterin bei Fidelity Worldwide Investments, gibt ihren Posten bei der Fondsgesellschaft nach 15 Monaten ab. Das bestätigte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber DAS INVESTMENT.com. Behnkes Aufgaben übernimmt übergangsweise Christian Wrede, Vorsitzender der Geschäftsleitung.

Die 47-jährige Behnke kam erst im Juni vergangenen Jahres zu Fidelity und ersetzte somit ihre Vorgängerin Evelyn Muth, die eine andere Funktion im Unternehmen übernahm. DAS INVESTMENT.com berichtete. Zuvor war sie Haupt-Geschäftsführerin bei der Fondsgesellschaft Gartmore und verantwortete den Fondsvertrieb in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg.

Fidelity wurde 1969 gegründet und verwaltet weltweit etwa 213,5 Milliarden Euro. Die Fondsgesellschaft ist seit 20 Jahren auch in Deutschland vertreten.

Mehr zum Thema
Anlagenotstand lässt Investoren umdenken
Fidelity über Aktien für die Altersvorsorge und den bAV-Anteil im Rentenmix
Lohn-Neid: Großteil der Asiaten unterschätzt eigenes Lohnniveau