in ZielgruppenLesedauer: 1 Minute
Headphones
Artikel hören
Geschäftsleitung aufgestockt
Fiduka mit neuem Geschäftsführer
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.

Geschäftsleitung aufgestockt Fiduka mit neuem Geschäftsführer

Jürgen Münch
Jürgen Münch: Der neue vierte Geschäftsführer von Fiduka kommt von der Sparkasse Mittelfranken-Süd. | Foto: Fiduka

Der Münchner Vermögensverwalter Fiduka stockt seine Unternehmensleitung auf. Zum 1. Januar ist Jürgen Münch als vierter Geschäftsführer in das Gremium eingetreten. Er steht dort an der Seite der bisherigen Geschäftsführer Marco Herrmann, Urban Bacher und Thomas Knapp. „Mit Jürgen Münch gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten im Wertpapiergeschäft mit 25 Jahren Berufserfahrung“, sagt Herrmann auf Anfrage unseres Portals über den Neuzugang. Spezielle Expertise bringe Münch in der Beratung gehobener Privatkunden und Unternehmer mit.

Münch kommt von der Sparkasse Mittelfranken-Süd. Dort war er als Direktor Private Banking und zuletzt auch als stellvertretender Handelsvorstand tätig. „Nun freuen wir uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zusammenarbeit mit ihm“, so Herrmann.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Der Münchner Vermögensverwalter Fiduka-Depotverwaltung existiert bereits seit 1971. Gegründet wurde das Unternehmen von Gottfried Heller und dem bekannten Börsenstrategen André Kostolany. Heller, der auch als Kommentator und Kolumnist für Wirtschafts- und Börsenthemen bekannt ist, ist bis heute Senior Partner bei Fiduka. Börsenaltmeister Kostolany war bis zu seinem Tod 1999 dem Unternehmen verbunden.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion