Fondsmanager Olivier de Berranger

Fondsmanager Olivier de Berranger

Financiere de l’Echiquier bringt Mischfonds nach Deutschland

Der Name Arty steht für „Absolute Return Total Yield“. Das Portfolio besteht aus Unternehmensanleihen und Aktien – beides aus Europa. Fondsmanager Olivier de Berranger darf die Aktienquote zwischen 0 und 50 Prozent frei bestimmen. Derzeit liegt sie bei 36 Prozent. Sonst nichts. Keine Derivate, keine Rohstoffe, kein Schnickschnack. Und auch keine Staatsanleihen.

Bei seiner Titelauswahl braucht de Berranger nicht auf seine Benchmark zu achten. Grundlage ist dagegen die hauseigene Datenbank mit mittlerweile 2.000 Unternehmenseinträgen.

Den Arty gibt es inzwischen seit Ende Mai 2008. Seitdem hat er um 22,2 Prozent zugelegt. Der Bundesanleihenindex RexP brachte in derselben Zeit 15,5 Prozent, der Dax liegt noch mit 0,8 Prozent im Minus (Stand: 31. März 2011).

Mehr zum Thema
Fonds-Tipp der Geldelite: Was Jens Spudy empfiehlt Feri-Studie: Deutsche Gesellschaften haben kaum Top-Europa-Fonds Die besten Fonds seit der Pfundkrise von 1992