Finanzberater rufen zu Ruhe auf

//
Deutschlands Finanzberater empfehlen ihren Kunden, trotz der aktuellen Börsenturbulenzen Ruhe zu bewahren. Das ist das Ergebnis einer Blitzumfrage des Internetportals Whofinance, einer Such- und Bewertungsplattform für Finanzberater. Die 50 befragten Experten gaben einheitlich an, dass sie Anlegern in der aktuellen Situation dazu raten, ihre Portfoliopositionen vorerst zu halten.

„Anleger sollten jetzt nichts überstürzen und keine Panikverkäufe veranlassen“, erklärt zum Beispiel Thomas Decher von der H+W-Finanzberatung im nordbayerischen Kronach. „Man sollte die Talfahrt der Börsen auch als Chance sehen“, so der Finanzberater weiter. „Langfristanleger können die Gelegenheit nutzen, um über Staffelkäufe günstige Einstiegsmöglichkeiten wahrzunehmen.“

Mehr zum Thema