Finanzberater zu Uni-Profi-Rente „Der neue Fonds setzt um, was sich unsere Kunden wünschen“

Seite 2 / 2

Würden Sie Ihren Kunden raten, die Umstellung zu akzeptieren oder zu widersprechen? 

Seitz: Derzeit sehe ich keinen Grund, warum unsere Kunden widersprechen sollten. Wir dürfen alle nicht vergessen, wie schnell Aktienmärkte einbrechen können. In diesem Fall ist der Kunde schneller im Absicherungsmodus als er möchte und hat somit im Niedrigzinsniveau auch wenig Chancen, die verlorenen Gewinne aufzuholen. Mit der Zukunftsvorsorge unserer Kunden gehen wir sorgsam und verantwortungsvoll um: Der höchste Ertrag verbunden mit höherem Risiko ist nicht unsere Philosophie.

Mehr zum Thema
GesundheitsvorsorgeBei Kranken-Zusatzversicherungen sind Vermittler gefragt Fast jede 2. Firma betroffenEin Cyber-Angriff kostet im Schnitt 22.000 Euro Berufsunfähigkeits-Policen„Die klassische Versicherung für das Depot“