Lesedauer: 4 Minuten

Finanzberaterin präsentiert Anlageempfehlungen für 2016 7 Fonds, die sich für Anleger lohnen

Constanze Hintze
Constanze Hintze

Die Welt ist im Umbruch und erfordert unsere Anpassungsfähigkeit in vielen Bereichen. Eines ändert sich jedoch wohl nicht: die Erwartung der Anleger, dass ihr Vermögen langfristig Erträge abwirft, um den Lebensstandard auch über das aktive Berufsleben hinaus zu sichern. Niedrigverzinsliche Anleiheinvestitionen allein werden diese Erwartung nicht erfüllen, soviel steht fest. Teile Ihres Vermögens gehören also weiterhin in sachwertorientiertes Produktivkapital – sprich Aktien.

Aktiv gemanagte Aktien und Mischfondsstrategien mit einem bewährten Investitionsprozess werden die Nase vorne haben. Nachfolgend möchten wir Ihnen ausgewählte europäische und globale Anlagekonzepte mit unterschiedlichen Chance/Risikoprofilen vorstellen.

Aktienanteil 25%: Sarasin UI-FairInvest

Der Fondsmanager dieses Fonds stellt klar definierte Anforderungen an die Unternehmen, in die er investiert. Sie müssen die Kriterien einer sogenannten Sustainability Matrix erfüllen: Nur ökologisch-nachhaltig wirtschaftende Unternehmen kommen für eine Investition in Frage. Der  Sarasin FairInvest Fonds ist ein defensiver Mischfonds, der ca. 75% in auf EUR denominierte  Investment Grade-Anleihen und ca. 25% in europäische Aktien investiert. Er ist seit vielen Jahren ein Dauerfavorit auf unserer Empfehlungsliste.

Aktienanteil bis 40%: Jyske Invest Stable Strategy

Der Jyske Invest Stable Strategy CL investiert in ein globales Portfolio aus Aktien und Anleihen. Der Aktienanteil liegt zwischen 0 % und 40 % und verteilt sich auf viele verschiedene Regionen, Länder und Sektoren. Im Anleiheteil wird vorzugsweise in von Staaten, Hypothekenbanken und  inter-nationalen Organisationen ausgestellte oder garantierte Anleihen sowie in Unternehmensanleihen investiert. Mindestens 75% des Vermögens wird im Euro angelegt; als Beimischung kommen Anleihen und Aktien der Emerging Markets in Frage.

Aktienanteil bis 100%: Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Der Fokus liegt auf europaweiten Nebenwerteaktien mit regionalem Schwerpunkt im  deutschsprachigen Raum, da mit Small- und Mid Caps historisch die höchsten Erträge erwirtschaftet wurden. Anleger partizipieren v.a. an der Wertentwicklung eigentümergeführter  Wirtschafts-unternehmen und an den überproportionalen Kurschancen von Nebenwerten. Die Investment-philosophie folgt konsequent den Prinzipien des so genannten Value Investing: der antizyklischen Kapitalanlage in unterbewertete Titel.

Aktienanteil bis 100%: PEH Strategie Flexibel

Tipps der Redaktion
11 Fonds im CrashtestDie besten flexiblen europäischen Mischfonds
Bis zu 5 Prozent pro JahrCandriam bringt zwei Mischfonds mit festen Ausschüttungen
Sauren Fondsmanager-Gipfel 2016Wo sehen diese Top- Fondsmanager Börsen-Chancen?
Mehr zum Thema