Finanzberatung für Profi-Kicker: „Spielerberater sind überfordert“

Seite 2 / 2

DAS INVESTMENT.com: Welche Rolle spielt das Versorgungswerk der Vertragsfußballer VdV? Uelschen: Nach meiner Einschätzung eher eine untergeordnete. Da das VdV eine Bindung bis zum 60. Lebensjahr des Profis voraussetzt und für den Profi eine passende Versorgungsplanung schon ab dem 30. Lebensjahr wichtiger ist, stelle ich eine eher geringere Nachfrage nach diesem Versorgungswerk fest. DAS INVESTMENT.com: Wie kamen Sie dazu, Profi-Fußballer zu beraten? Uelschen: Mehr über Zufall habe ich 2004 Kontakt mit Per Mertesacker bekommen, der im Nachbarort wohnte und damals noch bei Hannover 96 kickte. Nach ersten Gesprächen habe ich festgestellt, dass sich mein Finanzplanungsmodul „Ausgesorgt! mit System“ perfekt für die Finanzplanung von Fußballprofis eignet. Zudem ist der Profisport ein spannendes Segment mit interessanten Klienten, und so habe ich auf diese Berufsgruppe meinen Schwerpunkt gesetzt. Im Bild: Nationalspieler Per Mertesacker (links) und Matthias Uelschen DAS INVESTMENT.com: Wie sind Sie auf die Idee der Stiftung mit Per Mertesacker gekommen? Uelschen: Die Stiftung war ursprünglich die „Matthias Uelschen Kinder-Stiftung“, die ich selbst im Jahr 2001 initiiert habe. Da Per und mich unser gemeinnütziges Gedankengut verbindet, habe ich die Stiftung 2006 einfach namentlich umgewidmet, und seitdem haben wir einen viel höheren Bekanntheitsgrad, was sich auch deutlich im Spenden- und Mittelzufluss äußert. DAS INVESTMENT.com: Beraten Sie abgesehen von Per Mertesacker noch weitere Fußball-Profis? Uelschen: Ja. Sowohl weitere Nationalspieler als auch 1. Bundesliga. Aber ich bitte um Verständnis, dass ich darüber den Mantel des Schweigens legen möchte. Als ehemaliger Banker fühle ich mich dem Bankgeheimnis noch sehr verpflichtet. DAS INVESTMENT.com: Eins müssen Sie aber verraten - wer wird Ihrer Ansicht nach deutscher Fußball-Meister 2009/2010? Uelschen: Hannover 96 knapp vor Werder Bremen. zur Website der Per Mertesacker Stiftung zur Website von Matthias Uelschen Finanz-Coaching

Mehr zum Thema
AWD berät Borussia Dortmund Flanke ins Finanzfiasko? Top-Kicker in der Finanzdienstleistung