Finanzberatung

Die DJE Kapital hat André Will-Laudien als Kundenportfolio-Manager an Bord geholt. Der 50-Jährige soll auf der neu geschaffenen Position als Bindeglied zwischen Research & Portfoliomanagement und dem Vertrieb in Aktion treten. [mehr]

Für Unternehmen aus der Finanz- und Immobilienbranche ist das Vertrauen ihrer bestehenden und potenziellen Kunden entscheidend für den Erhalt und Ausbau ihres Geschäfts. Deutschlands größtes Vertrauensranking zeigt, welchem Anbieter von Investmentfonds die Verbraucher hierzulande am stärksten vertrauen. [mehr]

[TOPNEWS]  Clean Shares auf Plattformen

„Es ist leider oft mühsam“

In unserer Serie über provisionsfreie Fondsanteile erklärt Eduardo Mollo Cunha, was ihn an Fondsplattformen stört und was besser werden sollte. Cunha leitet den Vertrieb bei Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement, das für die Phaidros-Fonds verantwortlich ist. [mehr]

Im Atlas des Reichtums kann Deutschland seinen Platz unter den weltweit 20 Staaten mit dem höchsten Netto-Geldvermögen pro Kopf verteidigen. Das geht aus einer aktuell vorgestellten Studie hervor, für die Geldvermögen und Schulden privater Haushalte in mehr als 50 Ländern analysiert wurden. [mehr]

Der Beschluss erfolgte ohne Änderungswünsche: Mit den Stimmen der großen Koalition und der FDP hat der Bundestag der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) zugestimmt. Das Parlament ist damit der Empfehlung des Wirtschaftsausschusses gefolgt. Das letzte Wort hat nun der Bundesrat. [mehr]

In mindestens zehn hiesigen Banken beziehungsweise deutschen Tochterunternehmen internationaler Bankenkonzerne strichen Mitarbeiter im vergangenen Jahr mehr als eine Million Euro Bruttovergütung ein. Bei einer Bank häufen sich die Einkommenmillionäre ganz besonders. [mehr]

Der gesetzliche Provisionsdeckel nimmt Formen an: Im ersten Quartal 2019 soll ein von der Regierung abgestimmter Vorschlag verabschiedet werden. Das hat der zuständige Staatssekretär im Finanzministerium in Aussicht gestellt, wie sich auf dem Versicherungstag des Branchenverbandes GDV zeigte. [mehr]

Erste-AM-Experte contra Big Data

Wenn der Algorithmus zu viel weiß

„Wer nichts zu verstecken hat, der hat auch nichts zu befürchten“ ist ein bekanntes Argument, wenn es um die Einschränkung von Privatsphäre geht – sei es durch staatliche Überwachungsprogramme, durch Social Media oder Big Data. Walter Hatak, Senior Research Analyst bei der Ersten Asset Management, geht der These auf den Grund. [mehr]

Der CFA ist zum Schnäppchenpreis zu haben, ein Spitzen-MBA kostet einen Porsche Carrera. Die beiden Abschlüsse sind grundverschieden und ähneln einander doch. Wer nach Studium und erster Berufserfahrung den Karriereturbo zünden möchte, steht vor einer schwierigen Entscheidung: Bringt ein MBA oder ein CFA mehr? [mehr]