Lesedauer: 1 Minute

Finanzplaner geben Entwarnung Keine Anzeichen für eine Krise

Knapp 80 Prozent der deutschen Finanzplaner sehen derzeit keine Anzeichen einer sich kurzfristig anbahnenden Krise. Das geht aus der Freitagsfrage des Finanzplaner-Verbands DVFA hervor.

Während einige Finanzexperte die derzeitige Marktsituation mit der im Krisenjahr 2008 vergleichen, sehen die von der DVFA befragten Finanzplaner eher Parallelen zu 1998. Schließlich seien auch vor 17 Jahren nachhaltiger Renditerückgang, Rohstoffbaisse und Krise in zahlreichen Schwellenländern zu beobachten gewesen, argumentieren sie. Am Ende allerdings hätten sich die Auftriebskräfte in den Industriestaaten durchgesetzt.

Mehr zum Thema
Vermögensverwalter über die Dax-Korrektur „In 10 Jahren wird der Dax 20.000 bis 25.000 Punkte erreichen“ Vermögensverwalter über die Dax-Korrektur„Der Boden im Dax sollte zwischen 9.800 und 10.300 Punkten gefunden werden“ Vermögensverwalter über die Dax-Korrektur„Man kann wieder anfangen, Value-Titel ins Depot zu nehmen“