Quelle: Pixelio

Quelle: Pixelio

Finanzportal führt die D-Mark wieder ein

//
Ab sofort erfahren Anleger auf dem Onlineportal Börsennews.de, wie viel D-Mark die Aktien wert sind. So kostet eine Siemens-Aktie 150,07 D-Mark, Thyssen Krupp notiert bei 42,19 Mark, die Bayer-Aktie wird für 93,06 Mark gehandelt. (Stand: 13 Uhr). Als Basis für die Kursberechnung legt das Portal den seit der Währungsumstellung fixierten, offiziellen Umrechnungskurs von 1,95583 D-Mark zugrunde. „Aufgrund der anhaltenden Eurokrise erwarten viele Anleger die Rückkehr der D-Mark“, erklärt Börsennews.de in einer Mitteilung. Selbst einer der glühendsten ehemaligen Euro-Verfechter – der ehemalige Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) Hans Olaf Henkel – habe kürzlich die Abschaffung des Euro und die Wiedereinführung der D-Mark gefordert. Grund: Durch das 750 Milliarden Euro Rettungspaket sei die Eurozone zu einer reinen Kapital-Transferzone geworden. „Bei so viel Kritik am mittlerweile etablierten Euro sind die Ängste vieler Deutschen vor dem Euro verständlich“, so die Mitteilung weiter. Mit der symbolischen Wiedereinführung der D-Mark wolle das Portal ein Stück weit den Wunsch vieler Bürger nach wirtschaftlicher Sicherheit aufgreifen. Eine Abschaffung des Euro strebe man jedoch nicht an.

Mehr zum Thema
nach oben