Sebastian Grabmaier Foto: JDC Group

Vertriebsvorstand geht

Finum Finanzhaus sortiert Chefetage neu

//

Der Finanzdienstleister Finum Finanzhaus, Tochterunternehmen des JDC-Konzerns, baut seinen Vorstand um. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der seit Gründung von Finum Finanzhaus 2013 dort tätige Vertriebsvorstand Claus Gillen das Haus zu Jahresende verlassen. Gillen wolle auf eigenen Wunsch eine „neue Herausforderung außerhalb der JDC Group“ annehmen.

Das Vertriebsressort im Vorstand von Finum Finanzhaus soll zukünftig Sabine Schmitz übernehmen. Schmitz, die bereits als Gründungsvorständin für Finum Finanzhaus tätig ist, habe zu Jahresbeginn 2020 andere Vorstandsmandate innerhalb der JDC-Gruppe aufgegeben. So war sie bis dahin auch als Vorständin für den JDC-Maklerpool Jung, DMS & Cie. und für die hauseigene IT-Gesellschaft AITS tätig gewesen. Diese Tätigkeiten habe Schmitz niedergelegt, um sich speziell auf die Entwicklung von Finum Finanzhaus zu konzentrieren, heißt es in der Unternehmensmeldung. Neben Schmitz soll auch Sebastian Grabmaier, Vorstandschef von Finum Finanzhaus und gleichzeitig Vorstandschef der gesamten JDC-Gruppe, Aufgaben von Gillen übernehmen.

Grabmaier sagt anlässlich der Neuordnung: „Mit Sabine Schmitz steht nun erstmals eine Frau einem der größeren Finanzvertriebe vor. Mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung in Vertriebsmanagement und Vertrieb und nach den sehr erfolgreichen Gründungsjahren der Finum Finanzhaus wissen sich Berater und Mitarbeiter in den allerbesten Händen.“ Der scheidende Vorstand Claus Gillen werde dem Unternehmen als „guter Berater und Freund“ verbunden bleiben.   

„Mit der Finum Finanzhaus werde ich im Herzen immer verbunden sein und ich bin mir sicher, dass auch das nun verkleinerte Vorstandsteam rund um Sabine und Sebastian den Ausbau der qualitativ hochwertigen Beratung der Finum Finanzhaus und das damit verbundene Wachstum gut meistern werden“, sagt Gillen anlässlich seines bevorstehenden Weggangs.

Der JDC-Tochter Finum Finanzhaus sind rund 200 Finanzberater angeschlossen. Das Unternehmen bietet Finanzanlagen- und Versicherungsvermittlung nach den Paragrafen 34f und 34d Gewerbeordnung an. Zur Finum-Guppe innerhalb des JDC-Konzerns gehören außerdem Finum Pension Consulting sowie der Vermögensverwalter Finum Private Finance mit Ablegern in Berlin und Wien. Insgesamt sind bei der Finum-Gruppe etwa 300 Berater für rund 85.000 Kunden tätig.

 

Mehr zum Thema